Fragt uns jemand, warum wir gerade in einem Waldkindergarten arbeiten, so würde jede/r von uns ähnlich antworten: Aus Liebe zur Natur! Daraus lässt sich ableiten, dass wir von Kindesbeinen an selbst gerne in der Natur sind und sie – ähnlich wie die Kinder- auf uns wirken lassen. Wir möchten das, was uns wichtig ist, den Kindern (und auch den Eltern) weitergeben: Die intensive Auseinandersetzung und damit auch das Zusammenleben mit und in der Natur.

Uns gefällt es, was uns in Wald und Wiese begegnet, mit den Kindern zu erforschen und manchmal auch für uns noch Neues kennen zu lernen. Auch wenn wir wieder und wieder an den gleichen Platz kommen, erleben wir natürliche Veränderungen und damit auch immer wieder neue Spiel- und Lernanlässe.

Ein wesentlicher Punkt ist die räumliche Freiheit, die wir jeden Tag erleben dürfen: Uns steht die Welt offen und wir sind offen für die Welt.

Uns ist es wichtig, dass sich die Kinder bei uns geborgen fühlen und dadurch sich selbst, ihre Mitmenschen und ihre Umwelt kennen lernen und wertschätzen.

Der Neugierde der Kinder möchten wir Raum und Zeit geben und sie auf vielfältige Art inspirieren. Die Kinder kommen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten zu uns. Wir begegnen ihnen und ihrer Familie auf eine wertschätzende Art und genießen die Individualität als Bereicherung der Gemeinschaft unserer Einrichtung.

In unserem Team gibt es wie in jeder Gruppe individuelle Persönlichkeiten. Wir haben z.T. unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen:

  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
  • Studium der Sozialpädagogik (Diplom)
  • Studium der Biologie (Diplom)
  • Studium der Pädagogik (Diplom)
  • Naturpädagogik, Naturschule Freiburg
  • Weiterbildung Familienpädagogik

Doch vieles haben wir gemeinsam: Wir möchten die uns anvertrauten Kinder in ihrer Entwicklung fördern und sie in ihren Fähigkeiten wahrnehmen, begleiten und unterstützen. Lebendiges Lernen mit Kopf, Herz und Hand durch die unmittelbaren Erlebnisse in der Natur sind uns sehr wichtig. Dabei geht es zum einen um spontane Situationen (z.B. einen Marienkäfer entdecken, der auf den Rücken gefallen ist) und zum anderen um geplante Aktivitäten.

20-jähriges Jubiläum
Öffnungs- und Ferienzeiten
Kosten
Anmeldung
Kontakt
Anfahrt
Offene Stellen
Spendenkonto und Sponsoren
Impressum


Willkommen
Startseite
Pressespiegel
Links
Waldkindergarten Bensheim
Pädagogisches Konzept
Tagesablauf
Bilder
Team
Häufige Fragen
Naturwirkstatt
Wichtiges
20-jähriges Jubiläum
Öffnungs- und Ferienzeiten
Kosten
Anmeldung
Kontakt
Anfahrt
Offene Stellen
Spendenkonto und Sponsoren
Impressum